Berufsvorbereitung

Aufgaben:

„Die Schüler der Mittelschule treten in der Regel früher als andere in das Berufsleben ein. Vorrangiges Bildungsziel des Faches Arbeit-Wirtschaft-Technik ist es, sie auf jene von Arbeit geprägten Bereiche vorzubereiten, in denen sie in Zukunft als Erwerbstätige, als Produzenten von Gütern und Dienstleistungen, als Verbraucher und Wirtschaftsbürger leben werden.“

„Ein wichtiges Anliegen ist es, die Schüler so anzuleiten, dass sie einen Erstberuf auswählen, der zu ihnen passt und den sie ausfüllen können. Sie sollen den Wert einer qualifizierten Berufsausbildung erkennen und einsehen, wie sehr es in allen Berufen neben fachlichem Können auch auf soziale und personale Kompetenzen ankommt. Der Berufswahlprozess vollzieht sich im größeren Rahmen der eigenen Lebensplanung.“

(Auszüge aus dem Lehrplan der Mittelschule Bayern)

BerufsorientierungKMS: IV.2 – 5 O 7202.1 – 4.54688 vom 16.07.2010

 

Angebote der Schule:

Potentialanalyse ( Klasse 7)
Schülerpraxiscenter (Klassen 7 – 9)
Bewerbungstraining (Klassen 8 und  9)
Benimmtraining ( Klasse 9)
Girls- and Boys-Day
Betriebsbesichtigungen und Betriebserkundungen
Betriebspraktikum
Praxis an Mittelschulen (Kennenlernen ausgewählter Handwerksberufe)
Fachvorträge externer Partner aus Handwerk und Wirtschaft
Übungsfirma (z.B. Pausenverkauf)
Besuch von Ausbildungsmessen
Berufseinstiegsbegleitung
Berufsberatung an der Schule und Besuch des BIZ Weiden

Seit dem Schuljahr 15/16 pflegt die Mittelschule eine enge Kooperation mit der Berufsschule St. Michaelswerk.

Ansprechpartner:

Iris Eckert

Telefon: 09641 – 1712

E-Mail: berufsorientierung@gs-ms-grafenwoehr.de

Christine Schindler-Schertl

Fachlehrerin Technik/Wirtschaft

Gabriele Troppmann, Arbeitsagentur