Soziale Stadt

Unsere Schule pflegt die Zusammenarbeit der jüngeren und älteren Generation im Grafenwöhrer „Mehrgenerationenhaus“.

Frau Elisabeth Gottsche und ihre Senioren bearbeiten mit den Klassen der Mittelschule gemeinsam den hinter der Stadthalle gelegenen Gemüsegarten.

Auf schulischer Seite wird das Projekt betreut von den Lehrkräften Evelyn Bergler und Rudi Lang.

„Mehrgenerationenhäuser sind zentrale Begegnungsorte, an denen das Miteinander der Generationen aktiv gelebt wird. Sie bieten Raum für gemeinsame Aktivitäten und schaffen ein neues nachbarschaftliches Miteinander in der Kommune. Der generationenübergreifende Ansatz gibt den Mehrgenerationenhäusern ihren Namen und ist Alleinstellungsmerkmal jedes einzelnen Hauses: Jüngere helfen Älteren und umgekehrt. Das Zusammenspiel der Generationen bewahrt Alltagskompetenzen sowie Erfahrungswissen, fördert die Integration und stärkt den Zusammenhalt zwischen den Menschen“

Weitere Informationen über das Grafenwöhrer Mehrgenerationenhaus erfahren Sie auf folgender Webseite: www.mehrgenerationenhaeuser.de

Quelle: Webseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend